Warum Greene Tweed

Greene Tweed entwickelt bereits seit 150 Jahren Materialien und leistungsstarke Lösungen, die die Sicherheit und Leistung kritischer Anwendungen in den Sektoren Luft- und Raumfahrt, Energie, Halbleiter, Öl und Gas, Life Sciences, Verteidigung und weiteren Branchen verbessert.

Gestützt von unserem branchenführenden Portfolio an Elastomeren, Thermoplastkunststoffen und thermoplastischem Verbundmaterialien hat Greene Tweed seit jeher die Grenzen der Kreativität in Sachen Materialwissenschaften neu definiert. Das Team aus Ingenieuren und Wissenschaftlern von Greene Tweed untersucht und testet mittels strikter und methodischer Entwicklung weiterhin die Verwendungsmöglichkeiten neuer Polymere.  Wir verfügen über ein umfassendes Verständnis der Eigenschaften unserer Materialien und darüber, wie sie sich in Anwendungen verhalten. Bei einer Entwicklung einer Lösung für kritische Anwendungen stellen wir einen verlässlichen und effektiven Betrieb sicher.

Chemraz®-Perfluorelastomere sind in Sachen Verlässlichkeit bei kritischen Dichtungslösungen richtungsweisend, wobei unser patentiertes Arlon® 3000 XT für thermoplastische Komponenten in Umgebungen mit hoher Temperatur neue Maßstäbe setzt. Unsere thermoplastischen Verbundstoffe aus Xycomp® bieten leichtgewichtige Lösungen für strukturelle Bauteile. Greene Tweeds Seal-Connect®-Lösungen stellen die Messgenauigkeit sicher und erhalten die Signalintegrität während wichtiger Betriebsabläufe in anspruchsvollen Umgebungen, sogar bei extremen Betriebsbedingungen.

Bei Greene Tweed stehen seit 1863 die Entwicklung neuer Ideen, die Einstellung fachkundiger Mitarbeiter und hochqualitative Produkte an erster Stelle. Dieses Engagement hat uns an die Spitze der Industrien gebracht, die wir bedienen. Es ist uns gelungen, diese Unternehmensidentität seit fast 150 Jahren beizubehalten und wir treiben unsere Innovationen weiter voran, um Ihren aktuellen und zukünftigen Anforderungen zu begegnen.

Referenzhandbuch für Produkt- und Materialmarken herunterladen

Produkt- und Materialmarken – Leitfaden

Kontakt