Steckverbinder

Elektrische Steckverbinder Seal-Connect®

Die patentierten elektrischen Steckverbinder Seal-Connect® von Greene Tweed bestehen aus einem Arlon®-Körper, der die thermische Ausdehnung minimiert, die chemische Beständigkeit gewährleistet und eine effektive Abdichtung garantiert. Designs können korrosionsbeständige Stützscheiben und spezialisierte, interne Komponenten beinhalten, um eine geometrische Integrität bei hohem Druck und hoher Temperatur zu bewahren. Arlon® ermöglicht eine größere Stiftdichte und somit kleinere Steckverbindergrößen für Werkzeuge, bei denen Platz nur sehr beschränkt zur Verfügung steht.

Der resultierende Steckverbinder verfügt über einen hohen elektrischen Isolationswiderstand und eine gute Schockfestigkeit​​​​​​​. Umfangreiche Qualitätsmanagement- und Validierungssysteme stellen exzellente Designresultate sicher.

 

Seal-Connect® steht in verschiedenen Arlon®-Qualitäten zur Verfügung, einschließlich mit oder ohne Glasfaserverstärkung. Elastomerschutzhülsen und O-Ringe gibt es in unterschiedlichen Designs aus verschiedenen Materialien, darunter Chemraz® FFKM und Fusion™ FKM.

Besuchen Sie unsere Ressourcenbibliothek zwecks weiterer Informationen zu Seal-Connect®.

Besuchen Sie unsere Mikrosite Arlon 3000XT®, um zu erfahren, wie dieses innovative vernetzte Polyetheretherketon (PEEK) die Leistung Ihrer Anwendung optimieren kann.

Seal Connect XCD von Greene Tweed

Seal-Connect® Glasfaser-Steckverbinder

Greene Tweed hat das Produktfolio an Lösungen aus Glasfaser sowie verwandtes geistiges Eigentum einschließlich Adapter, Steckverbinder, Staubkappen und Durchführungen von Lancer System aquiriert.

Die Steckverbinder Seal-Connect® aus Glasfaser werden von führenden Öl- und Gas-Dienstleistungsunternehmen für Bohrlochköpfe als erforderlich beschrieben und kommen in unterschiedlichen kritischen Anwendungen, wie z. B. in Drehverbindungen in Windturbinen, zum Einsatz. Die Übernahme schließt ebenfalls Fiber Optic Extreme® von Lancer ein. Hierbei handelt es sich um ein optisches Verbindungssystem, das eine Datenübertragung bei extremen Drücken (bis zu 25.000 psi) und extremen Temperaturen (bis zu 347 °F/175 °C) sicherstellt.