WR® 650 – Hervorragende Trockenlaufeigenschaften und nahezu universelle Chemikalienbeständigkeit bis zu 500 °F

Wenn keine Flüssigkeiten mehr durch die Pumpen fließen, kommt es zu einer Störung, die als Trockenlauf bezeichnet wird und die zu höheren Betriebstemperaturen sowie erhöhtem Verschleiß und Vibrationen führt. Dies kann während des Starts vorkommen, wenn die Lager und Verschleißringe der Pumpe nicht ausreichend mit Prozessmedien geschmiert werden. Das Ergebnis ist ein Trockenlaufszenario, bei dem die Gegenlaufflächen verschleißen. Ein kurzzeitiger Trockenlauf mag kein Problem sein, aber ein Trockenlauf von längerer Dauer kann zu einem kompletten Ausfall der Pumpe führen.

Unabhängig von dem Zeitrahmen, in dem der Trockenlauf stattfindet, kann dieser gestörte Zustand zu kostspieligen Reparaturen und einer reduzierten MTBR/MTBF (mittlere Zeit zwischen Reparaturen/mittlere Zeit zwischen Ausfällen) führen. Eine Lösung wäre die Verwendung eines Materials, das überragende Verschleiß- und Trockenlaufeigenschaften bietet, die MTBR/MTBF erhöht und die Zuverlässigkeit und Effizienz rotierender Anlagen verbessert, was zu Kosteneinsparungen führt.

Greene Tweeds WR® 650 PFA-Verbundstoff ist diese Lösung. Seine einzigartige, 3D-geflochtene Kohlefaserstruktur, die von einer PFA-Matrix umhüllt ist, bietet hervorragende Verschleiß- und Trockenlaufeigenschaften, die besonders für stationäre Verschleißteile in Kreiselpumpen (z. B. Vertikal-, Horizontal-, ein- und mehrstufige Pumpen) von Vorteil sind, die in Raffinerien, Chemieanlagen, bei der Wasserbehandlung und in Kraftwerken eingesetzt werden.

Das Unterscheidungsmerkmal von WR® 650 ist die einzigartige, 3D-geflochtene Struktur aus Kohlefasern, die in eine PFA-Matrix eingewickelt ist, die großartige nicht klemmende und nicht festfressende Eigenschaften bietet. Als Opferkomponente sorgt die selbstschmierende Natur von PFA dafür, dass metallische Gegenstücke erhalten bleiben, selbst wenn sie relativ weich sind.

WR® 650 weist außerdem einen mit Stahl vergleichbaren radialen CTE (Wärmeausdehnungskoeffizienten) auf und ist von kryogenen bis zu 500 °F (260 °C)-Anwendungen einsetzbar. Tribologische Testergebnisse (Gleitlager auf der Welle) lassen den Schluss zu, dass die PV-Grenze für WR® 650 andere konkurrierende PFA-basierte Materialien um das 2,5-fache übersteigt, bevor es Anzeichen von Degradation zeigt.

WR® 650 ist auch eine ausgezeichnete Materialwahl für chemisch raue Umgebungen. Es ist nahezu universell chemisch beständig, um Anwendungen standzuhalten, für die PEEK-basierte Produkte unzureichend sind.

WR® 650 ist als maßgefertigte Teile nach Wunsch, als Lagerform von 2 bis 12 Zoll Außendurchmesser und in einer Standardlänge von 6 Zoll erhältlich (größere Größen sind möglich).

Greene Tweed bietet auch das breiteste Sortiment an hochleistungsfähigen thermoplastischen Verbundmaterialien (ideal für Verschleißringe, Lager, Buchsen etc. ), darunter WR® 300, WR® 525, WR® 575 und WR® 600 für normal- bis hochverschleißfeste Anwendungen sowie AR®-1 und AR®-HT für abriebfeste Anwendungen.

Die Produkte von Greene Tweed werden weltweit verkauft und vertrieben. Klicken Sie hier (https://www.gtweed.com/contact-us/), um Greene Tweed für unsere Verbundmateriallösungen zu kontaktieren.