Die drohende Wasserkrise

Dies ist der erste Artikel einer Serie über die Herausforderungen bei Wasserentsalzungspumpen. Lesen Sie auch Teil 2 und Teil 3

Unsere Erde ist zu 70 Prozent mit Wasser bedeckt und doch wird es immer knapper. Die Lage ist so ernst, dass das Weltwirtschaftsforum die Wasserkrise inzwischen als eines der größten Risiken für die Menschheit einstuft.

Nach Schätzungen der UNO verfügten im Jahr 2020 etwa 26 Prozent der Weltbevölkerung oder zwei Milliarden Menschen nicht über ausreichend sauberes Trinkwasser. Aufgrund der wachsenden Bevölkerungszahl wird sich die Wasserknappheit weiter verschärfen. Ein aktueller Bericht der Weltorganisation für Meteorologie geht davon aus, dass die Zahl der Menschen mit unzureichendem Zugang zu Wasser gegenüber 3,6 Milliarden in 2018 bis 2050 auf mehr als 5 Milliarden ansteigen wird.

Wasserknappheit hat verschiedene Auswirkungen:

  1. Unzureichender Zugang zu sauberem Trinkwasser: 2,7 Milliarden Menschen sind jedes Jahr mindestens einen Monat lang von Wasserknappheit betroffen. Auch unzureichende sanitäre Einrichtungen sind ein Problem für 2,4 Milliarden Menschen. Sie sind Krankheiten wie Cholera, Typhus und anderen durch Wasser übertragenen Krankheiten ausgesetzt.

2. Bedrohung für Wildtiere und Flora: Der eingeschränkte Zugang zu sauberem Wasser beeinträchtigt das Wohl der Menschen in städtischen wie ländlichen Gebieten und stellt auch eine Bedrohung für wild lebende Tierarten, empfindliche Ökosysteme und von ihnen abhängigen Gemeinschaften dar.​​​​​​​

3. Unsichere Volkswirtschaften: Die durch den Klimawandel verschärfte Wasserknappheit könnte nach Schätzungen der Weltbank einige Regionen bis zu 6 Prozent ihres BIP kosten. Deshalb geht auch S&P Global davon aus, dass Wasserknappheit in den kommenden Jahrzehnten eine der größten klimabedingten Bedrohungen für Unternehmensressourcen wie Produktionsstätten darstellen wird.

4. Migration und Konflikte: Nach Angaben der UNO könnten bis 2030 weltweit 700 Millionen Menschen aufgrund von Wasserknappheit aus ihrer Heimat fliehen müssen.