Fünf Gründe, warum ich zu Greene Tweed kam

Wenn man eine Frage beim Antritt eines neuen Arbeitsplatzes immer wieder hört, dann diese: „Warum haben Sie sich für dieses Unternehmen entschieden?“ Das war auch nicht anders, als ich vor ein paar Monaten ein Stellenangebot von Greene Tweed annahm. Ich kenne natürlich meine eigenen Gründe, aber ich wollte tiefer zu graben und andere befragen, die vor mir die gleiche Entscheidung getroffen hatten.

Gleich an meinem ersten Arbeitstag erhielt ich dazu die Gelegenheit, als ich erfuhr, dass ich in den nächsten Wochen mit meinen Teamkollegen und anderen funktionsübergreifenden Partnern im Rahmen von Einführungsveranstaltungen zusammenkommen würde. Ich stellte während unserer persönlichen Treffen jedem, den ich traf, dieselbe Frage: „Warum Greene Tweed?“ – von Unternehmensleitern, Ingenieuren, Wissenschaftlern, Vertriebsleitern bis hin zu Arbeitern und Managern. Zwar teilte jeder von ihnen seine eigenen Einsichten, Perspektiven und Erfahrungen mit, aber es gab doch ein paar gemeinsame Themen. Hier sind die wichtigsten Erkenntnisse aus meinen Gesprächen:

1. Branchenübergreifend etwas bewirken​​​​​​​

Was haben die Bereiche Halbleiter, Luft- und Raumfahrt, Verteidigung, Energie und Biowissenschaften gemeinsam? Wenn Sie der Ansicht sind, dass diese Branchen die wichtigsten Motoren der wirtschaftlichen Entwicklung sind, dann haben Sie recht. Aber wie Sie sich vielleicht gedacht haben, verwenden alle diese Unternehmen Produkte von Greene Tweed, damit ihre kritischen Geräte den anspruchsvollen Bedingungen standhalten. Es ist kein Wunder, dass die meisten Mitarbeiter, die ich während der Einführungsveranstaltungen kennenlernte, interessante Geschichten darüber zu erzählen hatten, wie ihre Arbeit in diesen Branchen einen Unterschied gemacht hat. Es ist natürlich leicht, einen Job zu lieben, in dem man Wege erforschen kann, um das Gewicht eines bekannten Flugzeugs zu reduzieren, oder einem Luxusautohersteller zu ermöglichen, sich schnell auf die Herstellung von lebensrettenden Beatmungsgeräten umzustellen, oder einen Halbleiterhersteller dabei zu unterstützen, seine Produktion neu auszurichten und mit der Knappheit umzugehen, die die globale Technologie- und Automobilbranche lähmt.

Jobs bei Greene Tweed

2. Erschaffen mit Innovationen

Wenn Ihre Arbeit eine Vielzahl von Branchen berührt, dann gibt es keine Grenzen für die Möglichkeiten, etwas völlig neues zu schaffen. Den Erfahrungen zufolge, die ich auf diesen Treffen machen konnte, gibt es bei Greene Tweed jede Menge Menschen, die stolz auf die innovativen und bahnbrechenden Materialien und Komponenten sind, an deren Entwicklung sie mitgearbeitet haben. Mehrere Teammitglieder sprachen über ihre Rolle bei der Entwicklung eines einzigartigen Materials, das extrem hohen Drücken und korrosiven Flüssigkeiten in Bohrlöchern standhalten kann. Wieder andere berichteten von ihren Erlebnissen bei der Entwicklung von Materialien, die in den aggressiven Betriebsumgebungen von Chipfabriken eingesetzt werden können. Andere wiederum erläuterten, wie ihr Team eine hochkomplexe mehrteilige Baugruppe durch ein einteiliges, leichteres und stärkeres Bauteil ersetzen konnte.

3. Menschen zuerst

Als eines der ersten Dinge fiel mir bei Greene Tweed auf, dass bei dieser kollaborativen Gemeinschaft die Menschen im Mittelpunkt stehen. Ich brauchte nicht lange, um den Grund dafür herauszufinden. Fast alle, die ich getroffen habe, waren sich darüber einig, was die vielfältige Gemeinschaft von Greene Tweed zusammenhält. Es ist die Möglichkeit, sinnvolle Arbeit zu leisten und dafür geschätzt zu werden. Von den Mitarbeitern an der Basis bis hin zum Management sind alle davon überzeugt, dass ein Unternehmens, seinen Kunden nur dann einen Mehrwert bieten kann, wenn es diesen auch für seine Mitarbeiter schafft. Das zeigt sich auch darin, dass bei Greene Tweed die Mitarbeiter im Mittelpunkt stehen und sie dabei unterstützt, die Fähigkeiten, die Erfahrung und die Unterstützung zu erlangen, die sie für ihre weitere Entwicklung und den Erfolg benötigen. Der Ansatz „Menschen zuerst“ gilt auch für persönliche, familiäre und berufliche Verpflichtungen, insbesondere in diesen schwierigen Zeiten. Das sieht man daran, dass die Unternehmensleitung wannimmer möglich flexible Arbeitsregelungen fördert – von beruflichen Entwicklungsmöglichkeiten bis hin zu gemischten Arbeitsregelungen und flexiblen Freitagen in den Sommermonaten.

Jobs bei Greene Tweed

4. Umfeld der Zusammenarbeit

Die gemeinsame Leidenschaft für Innovationen und ein Ansatz, bei dem der Mensch im Mittelpunkt steht, bilden bei Greene Tweed die Grundlage für eine Kultur der Zusammenarbeit. Von der Technik über die Fertigung bis hin zu Vertrieb und Marketing – alle, die ich getroffen habe, sprachen darüber, Wissen gemeinsam zu nutzen, voneinander zu lernen und uns gegenseitig bei der Erledigung von Aufgaben und der Einhaltung von Terminen zu unterstützen. Diese Kultur der Zusammenarbeit bedeutet jedoch nicht, dass man sich nicht auch gegenseitig in Frage stellt. Stattdessen sagten einige dazu, es sei „das Gefühl, dass wir alle gemeinsam Erfolg haben werden“. In dieser Gemeinschaft fühlen sich Menschen besonders wohl, wenn sie gerne Probleme lösen und mit anderen Menschen und unterschiedlichen Perspektiven zusammenarbeiten können, um Konventionen in Frage zu stellen und neue Möglichkeiten zu erkunden.

5. Starke Tradition, vielversprechende Zukunft

Seit mehr als 150 Jahren arbeitet Greene Tweed mit Kunden zusammen, um ihre größten Herausforderungen zu identifizieren und diese mit neuen Technologien zu lösen. Und diese fantastische Kombination aus starker Tradition und einer kühnen Vision der Innovationen, um Kunden erstklassige Ergebnisse zu liefern, macht den Zeitpunkt für einen Einstieg bei Greene Tweed so günstig.

Für mich war das Onboarding ein Aha-Moment: Der Einstieg bei Greene Tweed ist eine Chance, bei der Lösung einiger der größten Herausforderungen in den Bereichen Dichtungen, Leichtbau, Verbindungen und Verschleiß für Halbleiter, Luft- und Raumfahrt, Verteidigung, Energie und Industrie weltweit mitzuarbeiten und mit dem Unternehmen weiter zu wachsen.

(Pragati Verma ist seit kurzem bei Greene Tweed als Expertin für Content Marketing tätig)